1

International

Landesligen

Impressum

ISH Austria Newsletter


+++ INLINESKATERHOCKEY AUSTRIA +++

Inlinehockey Inline-Skaterhockey Bundesliga: Links zum Livestream

Bundesliga: Links zum Livestream vom Samstag - GPH Media und Laola1 übertragen LIVE!

Am bevorstehenden Samstag werden ab 14 Uhr gleich sechs Spiele der Bundesliga im Inline-Skaterhockey live übertragen!

GPH Media zeigt auf seinem YouTube-Kanal die Spiele aus Altenberg, wo alle drei Teams (Red Dragons Altenberg, ATSE Dukes Graz und Zeltweg) nach einem misslungenen Start bereits unter Zugzwang stehen. Damit aber nicht genug, denn Laola1.tv wird den Spieltag aus Bergheim/Salzburg mit den Dark Vipers Salzburg, Lunatics Wien und Mad Dogs Wiener Neustadt live übertragen.

Die Live-Übertragungen vom Samstag, 17. April - 2. Spieltag der Inline-Skaterhockey-Bundesliga:

In Bergeim/Salzburg (LIVE AUF LAOLA1.TV):
14:00 Uhr: Dark Vipers Salzburg - Lunatic Hockey Wien LINK
16:00 Uhr: Lunatic Hockey Team - HC Mad Dogs Wiener Neustadt LINK
18:00 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Neustadt -Dark Vipers Salzburg LINK

In Altenberg (LIVE AUF GPH MEDIA):
14:00 Uhr: Union Red Dragons Altenberg - ATSE-DSG Dukes Graz LINK
16:00 Uhr: ATSE-DSG Dukes Graz - EV Zeltweg Murtal Lions LINK
18:00 Uhr: EV Zeltweg Murtal Lions - Union Red Dragons Altenberg LINK

 

Link zum Livescore von Hockeydata: tournament.hockeydata.net/isha/live/

 

Bundesliga: Irish Moose Linz und Lunatics Wien sind die ersten Tabellenführer

Bundesliga: Irish Moose Linz und Lunatics Wien sind die ersten TabellenführerDer mit viel Vorfreude erwartete erste Spieltag der Inlineskaterhockey-Bundesliga ging am gestrigen Samstag über die Bühne. Titelverteidiger Irish Moose Linz, die Lunatics aus Wien und die Mad Dogs Wiener Neustadt starteten mit jeweils zwei Siegen perfekt in die Saison.

Lunatics stellen Heimstärke unter Beweis

Durch den neuen Spielmodus wurde gleichzeitig an drei Spielorten Inline-Skaterhockey gespielt. Jeweils drei Teams trafen sich in Wien, Linz und Wiener Neustadt zum Bundesliga-Debut 2021. In der Bundeshauptstadt bewiesen die Gastgeber, die Lunatics aus Wien, ihr Können. Im Auftaktspiel gegen die Union Red Dragons Altenberg, in welchem auch der Livestream von GPH Media ein durchaus gelungenes Debut feierte, nutzten die Lunatics eine Schwächephase der Dragons im zweiten Drittel eiskalt aus und kamen so zu einer 2:5-Führung. Die Red Dragons kämpften sich nochmal ran, letztendlich holten die Wiener aber einen 7:5-Sieg.

Während die Red Dragons Altenberg auch gegen die Tigers Stegersbach nicht in Fahrt kamen (8:4-Sieg für Stegersbach), spielten die Lunatics gegen die Burgenländer groß auf. Angeführt von einem Hattrick von Simon Duran bezwangen die Wiener Stegersbach klar mit 8:3.

Mad Dogs bezwingen die Debutanten

In Wiener Neustadt kam es zum Bundesliga-Debut von ATSE-DSG Dukes Graz und Team Wien WAT XX. Die Wiener zeigten von Anfang an, dass mit ihnen zu rechnen ist und mussten gegen die heimischen Mad Dogs Wiener Neustadt erst in der Verlängerung (Golden Goal durch Patrick Schneider) den Kürzeren ziehen. Im anschließenden Duell gegen Graz holten sie mit einem 13:6-Sieg auch gleich den ersten Sieg in der noch sehr jungen Vereinsgeschichte. Die ATSE-DSG Dukes müssen hingegen noch auf ihren ersten Erfolg auf einer Inlinehockey-Platte warten. In ihrem zweiten Spiel des Tages mussten sie sich dem Inlinehockey-Traditionsverein Mad Dogs Wiener Neustadt mit 15:8 geschlagen geben.

Irish Moose dominieren auf heimischer Platte

Auf imposante Weise starteten die Irish Moose Linz ihre „Mission Titelverteidigung“. Auf einen 22:4-Auftaktsieg über die Dark Vipers Salzburg folgte ein ebenso eindeutiger 13:2-Erfolg über die Neulinge aus Zeltweg. Der Neu-Einsteiger lieferte sich dafür ein Kopf-an-Kopf-Duell mit den Dark Vipers Salzburg und lag sechs Minuten vor Ende sogar mit 5:6 in Front. Letztendlich drehten die Mozartstädter noch die Partie: Zwei Minuten vor Spielende erzielte Maximilan Mackner den Game Winner zum 7:6-Endstand.

Bundesliga: Irish Moose Linz und Lunatics Wien sind die ersten Tabellenführer6 Spiele live am kommenden Wochenende!

Weiter geht es in der Inline-Skaterhockey-Bundesliga bereits am kommenden Wochenende. Dabei werden die Spiele aus gleich zwei Spielorten ab 14 Uhr live übertragen: GPH Media zeigt auf seinem YouTube-Kanal die Spiele aus Altenberg, wo alle drei Teams (Red Dragons Altenberg, ATSE Dukes Graz und Zeltweg) nach einem misslungenen Start bereits unter Zugzwang stehen. Laola1.tv wird hingegen den Spieltag aus Bergheim/Salzburg mit den Dark Vipers Salzburg, Lunatics Wien und Mad Dogs Wiener Neustadt live übertragen.

Inlineskaterhockey-Bundesliga – Ergebnisse vom 1. Spieltag vom 10. April 2021

In Wien/Schmelz:
Lunatics Wien - Union Red Dragons Altenberg 7:5
Union Red Dragons Altenberg - Tigers Stegersbach 4:8
18:00 Uhr: Tigers Stegersbach - Lunatics Wien 3:8

In Linz:
IHC Irish Moose Linz - Dark Vipers Salzburg 22:4
Dark Vipers Salzburg - Zeltweg Lions 7:6
Zeltweg Lions - IHC Irish Moose Linz 2:13

In Wiener Neustadt:
HC Mad Dogs Wiener Neustadt – Team Wien WAT XX 7:6 n.V.
Team Wien WAT XX – ATSE-DSE Dukes Graz 13:6
ATSE-DSG Dukes Graz - HC Mad Dogs Wiener Neustadt 8:15

Aktuelle Tabelle der Inline-Skaterhockey Bundesliga (Spiele/Punkte)
1. IHC Irish Moose Linz 2/6
2. Lunatic Hockey Wien 2/6
3. HC Mad Dogs Wiener Neustadt 2/5
4. Team Wien WAT XX 2/4
5. ISV Tigers Stegersbach 2/3
6. Dark Vipers Salzburg 2/3
7. Union Red Dragons Altenberg 2/0
8. EV Zeltweg Murtal Lions 2/0
9. ATSE Dukes Graz 2/0

Nächste Spiele: 2. Spieltag am Samstag 17. April:
In Bergeim/Salzburg (LIVE AUF LAOLA1.TV):
14:00 Uhr: Dark Vipers Salzburg - Lunatic Hockey Wien
16:00 Uhr: Lunatic Hockey Team - HC Mad Dogs Wiener Neustadt
18:00 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Neustadt -Dark Vipers Salzburg

In Altenberg (LIVE AUF GPH MEDIA):
14:00 Uhr: Union Red Dragons Altenberg - ATSE-DSG Dukes Graz
16:00 Uhr: ATSE-DSG Dukes Graz - EV Zeltweg Murtal Lions
18:00 Uhr: EV Zeltweg Murtal Lions - Union Red Dragons Altenberg

In Linz:
14:00 Uhr: Irish Mose Linz - Team Wien WAT XX
16:00 Uhr: Team Wien WAT XX - ISV Tigers Stegersbach
18:00 Uhr: ISV Tigers Stegersbach - Irish Moose Linz

Fotos: ©FREEZE FRAME | Tom Ketzer

 

Saisonstart steht vor der Tür: Bundesliga im Inline-Skaterhockey startet am Samstag!

Saisonstart steht vor der Tür: Bundesliga im Inline-Skaterhockey startet am Samstag!(07.04.2021) Am Samstag ist es endlich so weit: Die neun Mannschaften - darunter drei Neulinge - der Bundesliga im Inline-Skaterhockey starten in die neue Saison! Drei Matches vom ersten Spieltag werden auch live übertragen.

Livestream aus Wien, Saison-Eröffnung auch in Linz und Wiener Neustadt

An drei Spielorten, an denen sich jeweils drei Teams treffen, beginnt am Samstag die neue Saison in Österreichs höchster Spielklasse im Inline-Skaterhockey. Besonders erfreulich: Der Spieltag in Wien wird dank einer Kooperation mit GPH Media live übertragen werden! Dabei werden ab 14 Uhr Gastgeber Lunatics Wien (Vize-Staatsmeister 2017 und 2018), die Tigers Stegersbach (Serienmeister von 2016 bis 2018) und der Traditionsverein Union Red Dragons Altenberg live zu sehen sein!
(Links zu den Streams finden Sie unten in der Spieltag-Übersicht)

Zeitgleich starten in Linz der Titelverteidiger, die Irish Moose Linz, mit Spielen gegen Dark Vipers Salzburg und die Zeltweg Lions in die Saison. In Wiener Neustadt werden hingegen die heimischen Mad Dogs sowie ATSE Graz und Team Wien WAT XX auflaufen. Aufgrund der Corona-Maßnahmen finden alle Spiele ohne Zuschauer statt.

Willkommen Graz, Zeltweg und Team Wien!

Nach einer pandemiebedingten Zwangspause sortiert sich die Bundesliga für die anstehende Saison neu. Neun Mannschaften aus sechs Bundesländern werden der Inlinehockey-Kugel in der höchsten Spielklasse hinterher skaten. Aus der Steiermark wagen mit ATSE Graz und dem EV Zeltweg zwei traditionelle Eishockey-Vereine den Schritt auf die Inline-Skates! Zusätzlich kommt mit dem Team Wien WAT XX - entstanden aus einer Kooperation mehrerer Vereine - ein zweiter Hauptstadt-Verein ins Obergeschoss.

Saisonstart steht vor der Tür: Bundesliga im Inline-Skaterhockey startet am Samstag!Das weitere Teilnehmerfeld besteht aus den bewährten Mannschaften der Vorsaison: Die Gejagten werden die Irish Moose Linz sein, welche im Finale 2019 die Tigers Stegersbach überraschend bezwangen. Auf heiße Duelle darf man sich bei den NÖ-Derbys zwischen den Union Red Dragons Altenberg und Mad Dogs Wiener Neustadt freuen. Offensivhockey bieten die Lunatics Wien, welche nach den Vize-Meistertiteln 2017 und 2018 wieder ganz vorne mitmischen wollen. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von den Dark Vipers Salzburg.

Vormerken: Finalturnier am 24. und 25. Juli!

Die ersten acht Teams des Grunddurchgangs spielen nach dem Grunddurchgang das Viertelfinale – ausgetragen im klassischen Modus 1. gegen 8., 2. gegen 7.  usw. – um die vier Plätze für das Finalturnier aus. Der Termin für das Saisonhighlight steht auch bereits fest: Am Wochenende vom 24. und 25. Juli steigt das Finalturnier um den Staatsmeistertitel!

Inline-Skaterhockey Bundesliga 2021 – 1. Spieltag am Samstag, 10. April (jedes Spiel 3x15 Minuten Spielzeit):
In Wien/Schmelz:
(LIVESTREAM von GPH Media: Übertragen auf YouTube, Facebook und Twitch)
14:00 Uhr: Lunatics Wien -Union Red Dragons Altenberg
16:00 Uhr: Union Red Dragons Altenberg - Tigers Stegersbach
18:00 Uhr: Tigers Stegersbach -Lunatics Wien

In Linz:
14:00 Uhr: IHC Irish Moose Linz - Dark Vipers Salzburg
16:00 Uhr: Dark Vipers Salzburg - Zeltweg Lions
18:00 Uhr: Zeltweg Lions - IHC Irish Moose Linz

In Wiener Neustadt:
14:00 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Nuestadt – Team Wien WAT XX
16:00 Uhr: Team Wien WAT XX - ATSE Dukes Graz
18:00 Uhr: ATSE Dukes Graz - HC Mad Dogs Wiener Neustadt

 

36 Spiele der Inlinehockey-Bundesliga im Livestream!

36 Spiele der Inlinehockey-Bundesliga im Livestream!Tolle Neuigkeiten für alle Fans vom Inline-Skaterhockey: Dank einer Zusammenarbeit zwischen Inline-Skaterhockey Austria und GPH Media werden in der anstehenden Saison zahlreiche Bundesliga-Spiele live übertragen!

Die ISHA und GPH Media haben sich auf eine spannende Kooperation geeinigt. Diese sieht vor, dass von der heurigen Bundesliga Saison 36 Spiele per Livestream übertragen werden. Im Grunddurchgang werden pro Spieltag alle Matches von jeweils einem Spielort in Echtzeit gestreamt. Natürlich werden auch die Playoff-Spiele direkt ins Wohnzimmer geliefert. Im Viertelfinale wird jeweils ein Hin- und Rückspiel und vom Finalturnier alle 10 Spiele übertragen.

Zusätzlich zu den Übertragungen wird es immer wieder Berichte aus der Sportart, sowie Highlight-Videos und interessante Interviews geben. Den Auftakt macht der neue Livestreaming-Service zum Bundesliga-Start am 10. April, wenn live von der Wiener Schmelz die Lunatics Wien, Tigers Stegersbach und Union Red Dragons Altenberg zu sehen sein werden.

Die Übertragungen werden auf dem Facebook-, YouTube- und Twitch-Kanal von gph Media zu sehen sein.

Präsident Michael Leitl: „Es freut mich sehr, dass wir, speziell in dieser Zeit, unsere tolle Sportart zu unseren Fans und Sponsoren bringen können. Ich bin mir sicher, dass wir mit unserer Berichterstattung und den Experten viel Freude haben werden.“

 

2021: Fünf internationale Top-Bewerbe mit österreichischer Beteiligung

 2021: Fünf internationale Inlinehockey Top-Bewerbe mit österreichischer BeteiligungIm Inline-Skaterhockey finden jährlich - in den unterschiedlichen Altersklassen - Vergleiche der besten europäischen Mannschaften statt. In der neuen Saison 2021 nehmen gleich drei österreichische Vereine an einem solchen Top-Turnier teil. Die Tigers Stegersbach, Union Red Dragons Altenberg und Wolfurt Walkers werden sich mit europäischen Spitzenteams im Herren-, Damen- und Nachwuchsbereich messen.

Tigers Stegersbach mit guten Erinnerungen im Gepäck

Österreichs internationaler Vertreter im Herren-Bereich sind heuer die Tigers Stegersbach. Der österreichische Serienmeister von 2016 bis 2018 wird im Juni beim IISHF Challenge Cup - der „Europa League“ im Inline-Skaterhockey – in Essen teilnehmen.  Die Südburgenländer bewiesen erst vor zwei Jahren, dass sie sich auf der Inlinehockey-Platte des amtierenden deutschen Meisters pudelwohl fühlen. Die Tigers räumten dabei einige europäische Spitzenteams - wie Düsseldorf, Biel und Iserlohn – aus dem Weg und mussten sich erst in der Verlängerung des Finalspiels dem Gastgeber Rockets Essen beugen. Dieser Erfolg wird schwer zu wiederholen sein, doch wollen die Tigers Stegersbach bestimmt wieder für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Die Drachinnen aus Altenberg wollen wieder international aufzeigen

Die Meistertafel der Damen-Bundesliga kennt eine klares Muster: Die letzten neun Meistertitel gingen allesamt an die Union Red Dragons Altenberg. Diese Mannschaft wird es auch sein, welche vom 25. bis 27. Juni beim IISHF European Women's Cup in Berlin antritt. Das Team wurde die vergangenen Jahre, aufbauend auf Spielerinnen aus dem eigenen Drachen-Nachwuchs, stark verjüngert und will nun auch international sein Können beweisen. Die erfahrenen Spielerinnen im Team wissen zudem wie man auf internationalem Niveau besteht: Drei Mal (2011, 2014 und 2016) standen die Red Dragons im Europacup-Finale. 2012 gelang– als bisher einzige österreichische Inlinehockey-Mannschaft überhaupt – sogar der Gewinn des Europacups!

Inlinehockey International  2021: Fünf internationale Top-Bewerbe mit österreichischer BeteiligungNachwuchs- und Veteranen-Vertreter aus Burgenland und Vorarlberg

Die Tigers Stegersbach werden heuer sogar mehrfach international vertreten sein: Die Junioren der Tigers gehen nämlich von 11. bis 13. Juni beim U19 Europacup in der Schweizer Inlinehockey-Hochburg Rossemaison an den Start. Die Veteranen Mannschaft der Tigers wird am Veterans European Cup teilnehmen. Die jungen Talente der Wolfurt Walkers werden hingegen Österreichs Vertreter beim U13 European Cup (4. bis 6. Juni in Krefeld) sein.

Nationalteams im Herbst im EM-Einsatz

Auch Österreichs Inlinehockey-Nationalmannschaften dürfen sich heuer wieder auf eine Europameisterschaft freuen. Das österreichische U19-Nationalteam wird von 1. bis 3. Oktober im britischen Bordon auflaufen, während die ISHA-Herren-Auswahl vom 5. bis 7. November in Duisburg um Medaillenplätze spielen wird.

Alle internationalen Inline-Skaterhockey Turniere 2021:

Turnier bzw. Altersklasse

Datum/Ort

Österreichischer Vertreter

U16 European Cup
(10 Teilnehmer)

14. - 16. Mai in Kaarst (Deutschland)

Keine

U13 European Cup
(12 Teilnehmer)

4. - 6. Juni in Krefeld (Deutschland)

Wolfurt Walkers

U19 European Cup
(10 Teilnehmer)

11. - 13. Juni in Rossemaison (Schweiz)

Tigers Stegersbach

IISHF Men Challenge Cup (10 Teilnehmer)

18. - 20. Juni in Essen (Deutschland)

Tigers Stegersbach

Women European Cup
(10 Teilnehmer)

25. – 27. Juni in Berlin (Deutschland)

Union Red Dragons Altenberg

Veteran European Cup
(10 Teilnehmer)

5. - 7. Juli in Duisburg (Deutschland)

Tigers Stegersbach

Men European Cup
(12 Teilnehmer)

26. – 29. August in Rossemaison (Schweiz)

Keine

U19-Europameisterschaft
(4 Teilnehmer)

1. Oktober - 3. Oktober in Bordon (Großbritannien)

U19-Nationalteam 

Herren-Europameisterschaft
(mindestens 6 Teilnehmer)

5. November - 7. November in Duisburg (Deutschland)

Herren-Nationalteam

Fotos: Mauricette Schnider / Phot'Inline

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL