Berichterstattung aus LUGANO

Europameisterschaft Herren

c

Ergebnisse IISHF

Liveticker IISHF

Liveticker ISHD

EURO 2010

Fotos EM1               Fotos EM 2

2. Platzierungsspiel um den 5. Platz

  

Österreich gegen Niederlande  0:5 (0:2, 0:3)

 

Das Team will den 5. Platz erreichen und will gegen die Niederlande als Sieger vom Platz gehen.

 

Waldner Markus beginnt im Tor der Österreicher.

 

Beide Teams spielen sehr nervös.

 

Österreich hat einige Chancen auf den Führungstreffer, der noch nicht gelungen ist.

 

06:52 2 Min Strafe gegen die Niederlande (Beinstellen)

 

Niederlande komplett und das Überzahlspiel konnte für das Team nicht zu einem Tor genutzt werden

 

Ein toller Konter der Niederländer und mit etwas Glück landet der Ball im Tor von Österreich.

14:38 Tor für die Niederlande 0:1

 

Ein Abstimmungsfehler im Aufbau und die Niederländer nutzten die Chance zum 2. Treffer.

17:18 Tor für die Niederlande 0:2

 

PAUSENSTAND 0:2

 

Team Österreich muss nun wie im ersten Spiel Moral und Kampfgeist zeigen und das Spiel um den 5. Platz noch zu drehen.

 

20:12 2 Min Strafe gegen Österreich, Ederer (Beinstellen)

 

Ungünstiger Zeitpunkt für dieses Unterzahlspiel, doch vielleicht gelingt ein Unterzahltor.

 

20:41 2 Min Strafe gegen die Niederlande (Beinstellen)

 

Beide Teams ausgeglichen.

 

Österreich wieder komplett. Ein kurzes Überzahlspiel ist möglich.

 

Niederlande komplett

 

26:15 2 Min Strafe Niederlande (Halten)

 

Ein Treffer muss für Österreich her.

Mit diesem Anschlusstreffer könnte Österreich wieder ins Spiel zurückkommen.

 

Niederlande komplett

 

34:04 2 Min Strafe gegen Österreich, Hochauer (Halten)

 

34:39 Tor für die Niederlande 0:3

 

Jetzt wird es für Österreich schwer, hier noch als Sieger vom Platz zu gehen.

 

35:50 2 Min Strafe gegen die Niederlande (Halten)

 

37:12 Tor für die Niederlande in Unterzahl 0:4

 

39:43 Tor für die Niederlande 0:5

 

ENDSTAND 0:5

 

Fazit: Die Holländer waren zum Schluss die cleverere und physisch aktviverere Mannschaft und Österreich muss wie letztes Jahr mit dem 6. Platz Vorlieb nehmen.