Stegersbach bleibt an der Spitze und Wien in der Krise

ISHA - Stegerbach Tigers vs. Red Dragons AltenbergZwei Spiele standen am vergangenen Wochenende in der Bundesliga auf dem Programm. Die Stegersbach Tigers untermauerten dabei gegen die Red Dragons Altenberg den ersten Tabellenplatz. Die Irish Moose Linz machten mit einem Kantersieg über die Vienna 95ers einen wichtigen Schritt in Richtung Playoffs.

Starker Start beschert Tigers Sieg über Altenberg

In Stegersbach kam es zur Hitzeschlacht zwischen dem Gastgeber und den Red Dragons Altenberg. Die Stegersbacher kamen mit den Bedingungen besser zurecht und gingen bereits in der dritten Minute in Person von Dominik Prükler in Führung. Altenberg hatte Probleme die starke Offensive des Tabellenführers zu bändigen. Nach knapp 12 Minuten stand es bereits 5:0 für die Tigers, ehe Christoph Benesch den ersten Treffer für die Roten Drachen verbuchen konnte. Die Niederösterreicher fanden zwar langsam ins Spiel, doch stand nach dem ersten Drittel trotzdem ein klares 7:2 auf der Anzeigetafel.

Im Mitteldrittel schlug die Hitze noch mehr auf beide Teams, dennoch wurden keine Zweikämpfe ausgelassen und keiner schenkte dem Gegner einen Zentimeter. Die Burgenländer konnten auf 10:4 davonziehen. Dabei komplettierten Rudi Gradinger, Manuel Laritz und Dominik Prükler den jeweiligen Hattrick.

In den letzten 20 Minuten der Begegnung versuchten die Gäste um Kapitän Laurin Rauter das Spiel noch umzuwälzen. Stegersbach gewann letzendlich verdient mit 13:8 und hat nun drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Salzburg.

ISHA - Vienna 95ers vs. Irish Moose LinzLinz schießt den Meister ab

Die Vienna 95ers befanden sich vor dem Spiel in einer Formkrise und zeigten zu Hause gegen die Irish Moose Linz keine Anzeichen von Besserung. Linz benötigte nur knapp 12 Minuten für die ersten fünf Treffer des Nachmittages. Das Torfestival ging im zweiten Drittel weiter, wobei nun auch die Wiener sieben Mal anschreiben konnten. Trotzdem stand es weiterhin 8:13 für die Oberösterreicher.

Im Schlussabschnitt wurde der Meister endgültig entzaubert. Die Partie endete mit einem deutlichen 21:12 für Linz. Die Elche haben damit den dritten Tabellenplatz erfolgreich verteidigt, während die Vienna 95ers und Altenberg im Kampf um das letzte Playoff-Ticket stehen. Dieser Kampf geht am Sonntag in die nächste wichtige Runde, wenn die 95ers in Niederösterreich zu Gast sind.

Ergebnisse, ISHA Bundesliga:
02.07.2016, ISV Tigers Stegersbach vs. Red Dragons Altenberg 13:8 (7:2, 3:2, 3:4)
03.07.2016, Vienna 95ers Wien vs. IHC Irish Moose Linz 12:21 (1:5, 7:8, 4:8)

 

sexyhub