Inline Skaterhockey Ausbildung und Fortbildung in Österreich >> Übungsleiter bzw. Übungsleiterkurs, Fortbildung für Betreuer

Der Übungsleiter (Lizenz) ist eine zweitägige Ausbildung, das bedeutet, es sind zwei Übungsleiterkurse zu absolvieren.

Die Fortbildung ist eine eintägige Ausbildung, das bedeutet, es ist ein Übungsleiterkurs zu absolvieren. Jeweils zwei  Themenkombinationen finden in einem Übungsleiterkurs statt.

Alle 2 Jahre muss  eine/ein Fortbildung/Übungsleiterkurs absolviert werden um die Lizenz nicht zu verlieren. Der Kurs ist in zwei Halbtage geteilt, vormittags und nachmittags.

Geplant ist 2016 und 2017, 3-4 Übungsleiterkurse durchzuführen, mit ca. 3 Std. Unterricht am Vormittag und am Nachmittag, die Kosten je Teilnehmer betragen 30€, womit der Aufwand der Referenten und Unterlagen abgedeckt werden soll.

Die Durchführung obliegt den Landesverbänden, das heißt Ort, Zeit, Datum sind festzulegen, beim Suchen von Referenten kann der Verband behilflich sein. Mindestteilnehmerzahl 6 Personen. Vorrangig sollten Qualifizierte Personen (Inline Skaterhockey Instruktoren) unterrichten.

Ziel ist es: Das alle Bundeligavereine in absehbarer Zeit über einen Ausgebildeten Betreuer verfügen. Wer keinen Ausgebildeten „B e t r e u e r“ (Übungsleiter, Instruktor, Trainer aus dem Inline Skaterhockey, Inlinehockey, Eishockey) bei 50 % der Spiele hat, zahlt pro Spiel ohne Betreuer.

  • Nachwuchstraining
  • Trainingslehre (Ausdauer, Kraft, Koordination)
  • Goalietraining
  • Technik (Stickhandling, Skatetechnik)
  • Taktik
  • Trainingsorganisation
  • Förderstrukturen

Informationen zu Terminen beim Ausbildungsreferat der ISHA erfragen bzw. erfolgt eine Ankündigung durch die Vereine in Absprache mit den Landesverbänden bzw. den Verband, auf der Verbandswebseite oder durch Emailverteiler des Verbandes.


Bedingungen für die Kursteilnahme:
a) Beherrschen der primären Fähigkeiten auf Inline-Skates: Grundstellung, Bremsen (ohne Stoppel), sicheres Fahrverhalten, Übersteigen, Kurven fahren, Rückwärts fahren
b) vollendetes 16. Lebensjahr
c) bezahlte Kursgebühr (Stand Anfang 2016 = 30 Euro; der Preis kann je nach Kursort und Jahr variieren) - Überweisung bei Anmeldung an den Veranstalter)
d) Anmeldebestätigung durch den Veranstalter.
e) bei Kursteilnahme eine ärztliche Gesundheitsbestätigung.

Der Kurs dient zur Vorbereitung für den Lehrwarte/Instruktorenkurs! - ohne den ÜL künftig keine Teilnahme zum Instruktorenkurs

Folgende Personen haben den Übungsleiterkurs bereits erfolgreich absolviert:

Kurs Dez. 2006 (Wien):

  • Eggharter Martin
  • Freiberger Andreas
  • Hirt Christian
  • Janisch Monika
  • Kostelecky Peter
  • Lebis Jan
  • Marsoner Stephan
  • Remesperger Silvia
  • Remesperger Bernhard
  • Rieser Elias
  • Stadler Ing.Gerald
  • Winkler Bernd
  • Wohlgemuth Philipp
  • Zajicek Andreas

Kurs April 2007 (Stegersbach):
  • Rita van der Vorst
  • Siegfried Stampf
  • Franz Oswald
  • Michael Kottas
  • Günther Kornfeld
  • Florian Kornfeld
  • Philipp Holper
  • Mario Fritz
  • Mario Höhle
  • Sylvia Kainer
  • Manuel Musil
  • Jasmin Kothgasser

Kurs Sept. 2007 (Wien):
  • Bauernfeind Detlev
  • Gauß Peter
  • Hobold Michael Roberto
  • Hofer Sandra
  • Jeschko Mathias
  • Knees Harald
  • Mandl Martina
  • Schandl Mario
  • Schuch Ulrike
  • Türk Thomas
  • Visur Stefan
  • Volf Martin

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Inlineskaterhockey Trainerausbildung in Österreich