Dark Vipers Salzburg ziehen mit Overtime-Sieg in das Finale ein

Dark Vipers Salzburg ziehen mit Overtime-Sieg in das Finale ein - ISHA.atIn einer packenden Entscheidungspartie konnten sich die Dark Vipers Salzburg gegen die Irish Moose Linz durchsetzen. Die Salzburger treffen damit im Finale auf die Tigers Stegersbach.

Salzburg mit perfektem Start

Die Gäste aus Salzburg konnten das Momentum vom Sieg in Spiel 2 mitnehmen. Die Dark Vipers Salzburg erspielten sich eine 0:3-Führung dank Treffer von Franz Reindl, Philipp Konradsheim und Thomas Schartner. Die Hausherren kämpfe sich aber noch im ersten Spielabschnitt auf 3:4 zurück. Andreas Wamser und Fabian Ebner netzten für die Irish Moose Linz ein.

Auch im Mitteldrittel lieferten sich die beiden Kontrahenten einen offenen Schlagabtausch. Die Dark Vipers konnten ihre Führung drei Mal auf zwei Tore ausbauen, doch liesen sich die Linzer nicht unterkriegen. Beim Stand von 5:7 für Salzburg konnte Fabian Ecker in drei Minuten dreifach einnetzen. Damit gingen die Oberösterreicher mit einer 8:7-Führung in den Schlussabschnitt.

Spannung pur bis zur letzten Minute

Die Gäste glichen gleich zu Beginn des dritten Abschnitts in der 42. Minute zum 8:8 aus, ehe Martin Diesenreiter knapp fünf Minuten später erneut zum 9:8 für Linz einschoss. Thomas Schartner stellte erneut den Ausgleich her, ehe die Giftschlangen in der 55. Minute sogar zum 9:10 ins Schwarze trafen.

Dark Vipers Salzburg ziehen mit Overtime-Sieg in das Finale ein - ISHA.atDie Schlussminute bot Skaterhockey-Spannung vom Feinsten: Die Irish Moose Linz drückten auf den Ausgleich und versuchten den Ball irgendwie in das Gehäuse zu bringen. 13 Sekunden vor Ende sollte dies auch gelingen. Damit musste das Finalticket in einer Verlängerung ausgespielt werden.

Die Dark Vipers Salzburg wollten die Überstunden allerdings kurz halten. 3 Minuten und 6 Sekunden waren in der Overtime gespielt, als Roland Schiller den Ball zum alles-entscheidenden 10:11 hinter die Torlinie verfrachtete.

Finalserie beginnt bereits am Samstag

Die Dark Vipers Salzburg steigen damit in das Finale der Bundesliga ein. Dort treffen die Giftschlangen auf Grunddurchgangssieger Tigers Stegersbach. Spiel 1 findet diesen Samstag um 18 Uhr in Salzburg statt.

Playoff-Halbfinale, Spiel 3 am 18.09.2016
IHC Irish Moose Linz vs. Dark Vipers Salzburg 10:11 n.V. (3:4; 5:3; 2:3; 0:1)

Bundesliga, Playoff-Halbfinale (Best-of-Three)

Tigers Stegersbach vs. Red Dragons Altenberg 2:0 nach Spielen
Spiel 1: 03.09.2016, Tigers Stegersbach vs. Red Dragons Altenberg 22:6 (10:2; 4:4; 8:0)
Spiel 2: 04.09.2016, Red Dragons Altenberg vs. Tigers Stegersbach 3:11 (1:3, 1:6, 1:2)
Die Tigers Stegersbach stehen im Finale der Bundesliga.

IHC Irish Moose Linz vs. Dark Vipers Salzburg 1:2 nach Spielen
Spiel 1: 03.09.2016, IHC Irish Moose Linz vs. Dark Vipers Salzburg 6:5 (1:2; 3:2; 1:2)
Spiel 2: 04.09.2016, Dark Vipers Salzburg vs. IHC Irish Moose Linz 18:13 (4:2, 9:7, 5:4)
Spiel 3: 18.09.2016, IHC Irish Moose Linz vs. Dark Vipers Salzburg 10:11 n.V. (3:4; 5:3; 2:3; 0:1)
Die Dark Vipers Salzburg stehen im Finale der Bundeslgia

Playoff-Finale (Best-of-Three): Tigers Stegersbach vs. Dark Vipers Salzburg

Spiel 1: 24.09 um 18 Uhr in Salzburg
Spiel 2: 01.10 um 18 Uhr in Stegersbach
Spiel 3: 02.10 um 15 Uhr in Stegersbach (falls nötig)