International

Impressum

ISH Austria Newsletter


Top-Sechs-Platzierung verpasst – Österreich verliert gegen Kroatien

Top-Sechs-Platzierung verpasst – Österreich verliert gegen KroatienÖsterreich spielt bei der IISHF Skaterhockey-Europameisterschaft in Opatija nach der 2:6-Niederlage gegen Gastgeber Kroatien um Platz Sieben.

Kroatien war bereits in den Anfangsminuten das spielbestimmende Team. Den ersten Treffer sollte aber die ISHA-Auswahl erzielen. 90 Sekunden nach Spielstart führe eine Traumkombination von Alessandro Mühllechner und Dominik Prükler zum 1:0-Führungstreffer.

Der Gastgeber war nach dem verlorenen Gruppenspiel allerdings auf Revanche aus und machte dies kenntlich. 15 Sekunden nach der österreichischen Führung folgte der kroatische Ausgleichstreffer. Die Kroaten hatten aber noch nicht genug. Es verging gerade mal eine weitere Minute bis das rot-weiß-rote Team den nächsten Treffer einstecken musste. In der siebten Minute verwertete Kroatien einen Rebound zum dritten Treffer, ehe in der zehnten Minute das 1:4 folgte. Daniel Brunner ersetzte daraufhin Rene Posch zwischen den Pfosten.

Mario Kubeczka sorgte in der 17. Minute mit dem 2:4-Anschlusstreffer in Überzahl für einen kleinen Hoffnungsschimmer. Kroatien machte aber mit zwei schnellen Toren den Sack zu und gewann die Partie verdient mit 2:6.

Um 16:05 Uhr spielt die ISHA-Auswahl im abschließenden Spiel um Platz Sieben. Nach zwei Niederlagen in Folge will das Team Austria am letzten Turniertag gegen die Ukraine zumindest einen Sieg einfahren.

Österreich vs. Kroatien 2:6 (1:4; 0:2)
Tore für Österreich: Prükler (2.), Kubeczka (17./PP)
Schüsse: 18:34 (12:22; 6:12)

Nächstes Spiel:
16:05 Uhr, Spiel um Platz Sieben: Österreich vs. Ukraine

Alle Ergebnisse und den Spielplan gibt es zusammengefasst hier.