Bundesliga: Tigers Stegersbach und Lunatic Wien starten beim Finalturnier vom Halbfinale

Bundesliga: Tigers Stegersbach und Lunatic Wien starten beim Finalturnier vom HalbfinaleDrei Spiele standen am vergangenen Wochenende in der Skaterhockey-Bundesliga auf dem Programm. Zwei wichtige Auswärtssiege konnten Lunatic Wien und Tigers Stegersbach vermelden und sich damit vorzeitig zwei Halbfinal-Plätze am ISHA Finalturnier sichern!

Lunatics schießen sich ins Semifinale

Am Samstag gastierte im ersten wichtigen Spiel des Wochenendes Vize-Meister Lunatic Hockey Wien bei den Mad Dogs Wiener Neustadt. Auf dem Spiel stand der zweite Tabellenplatz und die damit miteingehende direkte Halbfinal-Qualifikation. Steven Brenneis brachte die Mad Dogs in der sechsten Spielminute in Führung, doch übernahm mit Fortgang der Partie Lunatic Wien zunehmend das Spielkommando. Nach 40 Spielminuten stand ein klares 3:7 für den Vize-Meister auf der Anzeigetafel! Die Mad Dogs versuchten noch einmal ins Spiel zurückzufinden, doch ließen sich die Wiener den zweiten Tabellenplatz nicht mehr nehmen und gewannen mit 6:14.

Salzburg bewährt Chance auf Platz Drei

Zeitgleich stieg in Linz das Duell zwischen Kapazunder und den Dark Vipers Salzburg. Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß und gingen mit einer 4:1-Führung in die erste Drittelpause. Die Antwort der Dark Vipers sollte aber nicht ausbleiben: Acht mal trafen die Salzburger im Mittelabschnitt ins Schwarze und drehten die Partie somit komplett. Letztendlich siegten die Giftschlangen mit 10:15.

Stegersbach sichert sich die Pole Position

Kapazunder Linz durfte am Sonntag, im Nachholspiel des achten Spieltages, gleich wieder ran. Gegner war nun der amtierende Staatsmeister Tigers Stegersbach. Die Raubkatzen ließen keinen Zweifel daran, dass sie als bestplatzierte Mannschaft in das Finalturnier starten wollten. Bereits in der ersten Spielminute trafen Andreas Freiberger und Dominik Prükler zur 0:2-Führung. Auch wenn Kapazunder immer wieder Akzente setzen konnte, avancierte das Spiel zu einem Stegersbacher Schützenfest. Die Tigers gewannen mit 7:17 und fixierten somit den ersten Tabellenplatz!

Letztes Spiel-Wochenende vor dem ISHA Finalturnier!

Am bevorstehenden Wochenende stehen die letzten drei Spiele vor dem Finalturnier, welches am 25. und 26. August in Stegerbach stattfindet, auf dem Programm! Besondere Brisanz hat hierbei das Duell zwischen Dark Vipers Salzburg und den Mad Dogs Wiener Neustadt. Während der erste und zweite Tabellenplatz bereits an Stegersbach bzw. Wien vergeben ist, beendet der Gewinner dieser Partie den Grunddurchgang auf dem dritten Platz. In den weiteren Matches duellieren sich Red Dragons Altenberg und Tigers Stegersbach bzw. Kapazunder Linz und Lunatic Wien.

Bundesliga-Spiele:

11.08.2018, HC Mad Dogs Wiener Neustadt - Lunatic Hockey Team Wien 6:14 (1:3; 2:4; 3:7)
11.08.2018, Askö Hockey Kapazunder Linz - Dark Vipers Hockey Salzburg 5:15 (4:1; 0:8; 6:6)
12.08.2018, Askö Hockey Kapazunder Linz - Tigers Stegersbach 7:17 (1:5; 3:6; 3:6)

Nächste Spiele:

18.08.2018, Union Red Dragons Altenberg vs. Tigers Stegersbach (17 Uhr)
18.08.2018, Askö Hockey Kapazunder Linz vs. Lunatic Hockey Team Wien (17 Uhr)
18.08.2018, Dark Vipers Salzburg vs. HC Mad Dogs Wiener Neustadt (17 Uhr)