DOPS: Bedingte Sperre gegen Zoltán Barancsi (Tigers Stegersbach)

Verwarnung für Zoltan Barancsi: Der Spieler der Tigers Stegersbach wird vom DOPS für einen Cross-Check für ein Spiel auf Bewährung verwarnt. Er darf somit im bevorstehenden Spiel gegen Wiener Neustadt auflaufen.

Die Begründung der Disziplinarkommission: Der Spieler Barancsi Zoltán  checkt im Spiel Lunatic Wien vs. Tigers Stegersbach seinen Gegenspieler mit dem Stock gegen den Kopf, während  er beide Hände am Schläger hat.Zudem streckt er seine zuerst angewinkelten Arme im Zuge des Checks durch.Das Vergehen wurde während dem Spiel von den Schiedsrichtern nicht geahndet und nach dem Spiel vom DOPS angezeigt. Der Spieler ist disziplinarrechtlich nicht vorbelastet. Aus diesem Grund erscheint die verhängte bedingte Strafe im Hinblick auf den Unrechtsgehalt der Tat, sowie besonders unterdem Aspekt der General- und Spezialprävention, als angemessen.

Nähere Details entnehmen Sie bitte der offiziellen Aussendung des DOPS.