Sechs Mannschaften melden für die Bundesliga Saison 2020

Sechs Mannschaften melden für die Bundesliga Saison 2020Modus und Spielplan für die neue Bundesiga-Saison stehen! Als Titelverteidiger gehen die Irish Moose Linz ins Rennen.

Wer schnappt sich die vier Finalturnier-Tickets?

Sechs Mannschaften aus fünf Bundesländern nehmen heuer an Österreichs höchster Spielklasse im Inline-Skaterhockey teil. Der Modus ist schnell erklärt: Nach einer einfachen Hin- und Rückrunde (Spielplan hier) qualifizieren sich die vier bestplatzierten Mannschaften für das Finalturnier. Dieses ist für den 25. Juli geplant.

Wer sind die Favoriten?

Die zwei größten Anwärter auf den Titel sind schnell gefunden: Titelverteidiger Irish Moose Linz erspielten sich letzte Saison mit geradlinigem Inline-Skaterhockey den Staatsmeistertitel. Die Linzer, welche Österreich auch beim diesjährigen Challenge Cup in Essen vertreten werden, wollen ihren Erfolg vom Vorjahr bestätigen.

Ihr erster Widersacher sind die Tigers Stegersbach. Vergangene Saison gewann der Vize-Europacupsieger alle Spiele im Grunddurchgang und hatten auch beim Finalturnier keine Mühe ins Final vorzudringen. Im letzten Saisonspiel wurden sie dann, nach drei Staatsmeistertiteln in Folge, von den Irish Moose Linz gestoppt.

Nicht unterschätzten sollte man auch die Lunatics Wien. Die Hauptstädtler erreichten 2017 und 2018 jeweils das Endspiel. Eine starke Offensive, abgesichert durch einen exzellenten Torhüter, machen die Lunatics zu einer brandgefährlichen Mannschaft.

Die beiden niederösterreichischen Vertreter, Red Dragons Altenberg und Mad Dogs Wiener Neustadt, stehen auf der Lauer. Altenberg konnte sich in den vergangenen Jahren stets in der Endplatzierung verbessern. Letztes Jahr holten die Red Dragons die Bronze-Medaille und werden auch heuer alles daransetzten, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Gespannt darf man auf das Auftreten der Mad Dogs Wiener Neustadt sein. Die Wiener Neustädter schlossen die vergangene Saison zwar nur auf dem sechsten Platz ab, haben aber eine junge und talentierte Mannschaft, welche bestimmt für Furore sorgen kann. Ähnliches gilt für die Dark Vipers Salzburg: Nach einem Jahr des Umbruches wollen die Giftschlangen wieder um die vier Halbfinal-Tickets kämpfen.

Den gesamten Spielplan finden Sie hier.

BUNDESLIGA SAISON 2020 – Teilnehmer

End-Platzierung in der Vorsaison

Union Red Dragons Altenberg

Halbfinale - 3. Platz

IHC Irish Moose Linz

Staatsmeister

Dark Vipers Salzburg

Viertelfinale - 5. Platz

ISV Tigers Stegersbach

Vize-Staatsmeister

Lunatic Hockey Team Wien

Halbfinale - 4. Platz

HC Mad Dogs Wiener Neustadt

Viertelfinale - 6. Platz

 

sexyhub sexhenta.net brooke adams ass nude