Der Verband ist ständig bemüht die Schiedsrichterausbildung in Österreich qualitativ hochwertig zu halten und aktiv zu fördern. Jährlich finden ein Schiedsrichterkurs für Bundes- und Nationalligaschiedsrichter sowie mehrere Kurse für Landesligaschiedsrichter unter der Leitung des Schiedsrichterreferenten Thomas Loicht statt. Hier besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, die jährlich erforderliche Lizenz für das Leiten von Spielen durch eine Überprüfung zu lösen. Mit Hilfe von Videomaterial, das im Laufe der Saison gesammelt sowie mit anderen Nationen ausgetauscht wird, zählt die Videoanalyse von Regelverstößen zu den wesentlichsten Punkten der Ausbildung. Durch Diskussion des vorhandenen Materials besteht für die Schiedsrichter die Möglichkeit ihre Entscheidungen zu analysieren und Verbesserungsvorschläge in der Gruppe zu erarbeiten.

 

Für Schiedsrichter der Inlineskaterhockey Austria Liga besteht für herausragende Leistungen die Möglichkeit, zu dem alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Schiedsrichterkurs entsendet zu werden, welcher berechtigt auch internationale Spiele zu leiten.

 

Querreinsteigern aus anderen Sportarten z.B. Eishockey können je nach Qualifikation und Erfahrung Kursteile angerechnet werden.

 

Personen welche an einer Schiedsrichterlaufbahn interessiert sind bzw. nähere Informationen zur Schiedsrichterausbildung in Österreich wünschen, werden gebeten sich mit dem Schiedsrichterreferenten in Verbindung zu setzten.

 

Kontakt:

Thomas Loicht

-ISHA Schiedsichterreferent-

Tel.: +43 664 432 54 83

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

E-Mail 2: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.