International

Ligen-Herren

Impressum

ISH Austria Newsletter


+++ INLINESKATERHOCKEY AUSTRIA +++

IISHF European Cup Winners Cup 2018 in Ternitz

Vom 11. bis 13. Mai spielen 12 europäische Top Teams aus fünf Nationen in Ternitz um den IISHF European Cup Winners Cup, den zweithöchsten internationalen Club-Bewerb im Inline-Skaterhockey.

Teilnehmer am IISHF European Cup Winners Cup in Ternitz (NÖ):

Union Red Dragons Altenberg (Österreich), Aalborg Herous (Dänemark), TV Augsburg (Deutschland), SHC Rockets Essen (Deutschland/Titelverteidiger), Gentofte Rungsted Rage (Dänemark), Iserlohn Samurai II (Deutschland), Tigers Stegersbach (Österreich), Swinging Monkeys Stockerau (Österreich), London Knightz (Großbritannien), SHC Rossemaison (Schweiz), IHC Rothrist (Schweiz), HC Mad Dogs Wiener Neustadt (Österreich)

...Zum Spielplan...

 

Damen-Bundesliga startet am Samstag in Linz

Damen-Bundesliga startet am Samstag in LinzFür die vier Teams der Damen-Bundesliga wird es ab Samstag ernst: In Linz steigt der erste gesammelte Spieltag der neuen Saison.

Mit einem unveränderten Startfeld beginnt am Samstag, 28. April, in Linz die neue Saison in der Damen-Bundesliga. Als großer Meisterschaftsfavorit geht dabei Union Red Dragons Altenberg in das Rennen. Die „Rollmöpse“ konnten die vergangenen sieben Saisonen stets den Meistertitel nach Niederösterreich holen. Der letztjährige Vize-Meister, der HCD Wien, wird heuer versuchen mit einer neuformierten Mannschaft für Abwechslung am Podest zu sorgen. Die Wienerinnen können dank einer Kooperation mit den Tigers Stegersbach nämlich auch auf Spielerinnen aus dem Burgenland zurückgreifen. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von den Ice Cats Linz und den United Pink Wings aus Wien, welche morgen um 10 Uhr in Linz die neue Saison im direkten Duell eröffnen werden.

Ausgetragen wird die Meisterschaft auch diese Saison im bewährten Modus der gesammelten Spieltage. Die einzelnen Spiele werden dabei bei 2x15 Minuten Spielzeit ausgetragen. Die punktbeste Mannschaft nach dem letzten Spieltag am 30. Juni in Stegersbach steht als neuer Meister fest.

ISHA-Damen-Bundesliga, 1. Spieltag am 28. April in Linz:

Ice Cats Linz vs. United Pink Wings Wien (10:00 Uhr)
Union Red Dragons Altenberg vs. HCD Wien/Tigers Stegersbach (11:00 Uhr)
Union Red Dragons Alteberg vs. United Pink Wings Wien (12:30 Uhr)
Ice Cats Linz vs. HCD Wien/Tigers Stegersbach (13:30 Uhr)

 

Termine der Nationalteam-Trainingslager – Neuer Termin für den Austrian Cup

Termine der Nationalteam-Trainingslager – Neuer Termin für den Austrian CupDieses Jahr findet auch wieder einer Skaterhockey-Europameisterschaft statt. Die ISHA-Auswahl wird sich bei zwei Trainingslagern auf die EM vorbereiten.

Die österreichische Nationalmannschaft im Inline-Skaterhockey nimmt diese Saison vom 22. bis 25. November an der Europameisterschaft in Rossemaison (Schweiz) statt. Unter der Leitung von Coach Jürgen Amann finden zur optimalen Vorbereitung auch zwei Trainingslager statt. Vom 3. bis 5. August und vom 2. bis 4. November wird sich der ISHA-Nationalkader versammeln. An beiden Wochenenden sind auch internationale Testspiele geplant. Der Ort für die beiden Trainingslager steht noch nicht fest und hängt auch vom Testspiel-Gegner ab. Nähere Informationen dazu folgen.

Austrian Cup auf Anfang September verschoben

Da am ersten August-Wochenende ursprünglich der Austrian Cup stattfinden hätte sollen, muss der österreichische Pokalbewerb nun an einem anderen Wochenende ausgetragen werden. Die Verschiebung des Austrian Cups ermöglicht Spielern des IHC Wolfurt, welche in der Schweizer „NLB“ dem Ball hinterher jagen, nämlich die Teilnahme am Trainingslager des Nationalteams. Der Austrian Cup wird demnach vorraussichtlich am 1. und 2. September an einem noch zu bestimmenden Ort ausgetragen.

 

Zweite Übungsleiterkurs am 6. Mai in Salzburg

Zweite Übungsleiterkurs am 6. Mai in Salzburg

Nach dem erfolgreichen ersten Übungsleiterkurs in Altenberg findet am 6. Mai in Salzburg ein weiterer Übungsleiterkurs statt. Der Kurs findet von 10 bis 17 Uhr unter der Leitung von Philipp Löffelberger und Peter Gauß statt. Interessierte können sich noch bis 1. Mai per E-Mail an p.konradsheim(at)icloud.com dafür anmelden.

Der Übungsleiterkurs bzw. die Fortbildung ist eine eintägige Ausbildung. Jeweils zwei Themenkombinationen finden in einem Übungsleiterkurs statt. Alle zwei Jahre muss eine Fortbildung/Übungsleiterkurs absolviert werden.

Um am Übungsleiterkurs teilzunehmen, muss man das 15. Lebensjahr vollendet haben. Das Zeugnis wird allerdings erst ausgestellt, wenn die Teilnehmer das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Für die Saison 2018 sind weitere Übungsleiterkurse geplant. Die Durchführung obliegt den Landesverbänden, welche Ort, Zeit und Datum festlegen müssen. Der ISHA-Verband kann beim Suchen von Referenten behilflich sein. Vorrangig sollten qualifizierte Personen (Inlineskaterhockey-Instruktoren) unterrichten. Ziel ist es sicher zu stellen, dass alle Bundesligavereine in absehbarer Zeit über einen ausgebildeten Betreuer verfügen. Vereine, welche nicht bei mindestens 50% der Spiele einen ausgebildeten Betreuer (entweder Übungsleiter bzw. Instruktur oder einen lizensierten Trainer aus den Bereichen Skater-, Inline- oder Eishockey) aufstellen, müssen pro Spiel eine Gebühr zahlen.

Zweite Übungsleiterkurs, Saison 2018:
Termin: Sonntag, 6. Mai 2018
Ort: Iselstraße 20, 5101 Bergheim Salzburg
Uhrzeit: 10 – 17 Uhr
Anmeldung: Bis spätestens 1. Mai an p.konradsheim(at)icloud.com

 

Wiener Neustadt bleibt gegen Stockerau ungeschlagen, Salzburg feiert Kantersieg über Linz

Am vergWiener Neustadt bleibt gegen Stockerau ungeschlagen, Salzburg feiert Kantersieg über Linzangenen Wochenende wurde der zweite Spieltag der Skaterhockey-Bundesliga mit zwei Begegnungen abgeschlossen. Die Mad Dogs Wiener Neustadt gingen bei den Swinging Monkeys Stockerau als erstes Team bei einem Auswärtsspiel als Sieger von der Platte, während Salzburg als klarer Sieger im Duell mit den Irish Moose Linz hervorging.

Zwei starke Drittel reichen den Mad Dogs

In Stockerau kam es zum niederösterreichischen Derby zwischen den heimischen Swinging Monkeys und den Mad Dogs Wiener Neustadt. Die Neustädter setzten da fort wo sie beim überraschenden Auftaktsieg über die Tigers Stegersbach aufgehört hatten: Beim Tore schießen. Ein Doppelschlag von Lukas Edelmann und Lukas Gumbinge in der 11. Minute brachte die Gäste binnen 59 Sekunden in Führung.

Auch im Mittelabschnitt zeigten sich die Mad Dogs effizienter als Stockerau. Patrick Schneider traf in der 25. Minute zum 0:3. Nachdem die Gäste in den Schlussminuten zwei Strafminuten aufgebrummt bekamen, hoffte Stockerau auf den Anschlusstreffer. Mad Dogs-Stürmer Benjamin Nissner erlöschte jedoch die Hoffnungen der Hausherren. Der 20-jährige Stürmer netzte in Unterzahl zum vorentscheidenden 0:4 ein.

Die Swinging Monkeys Stockerau gaben sich noch nicht geschlagen und kamen im Schlussabschnitt noch auf 2:4 heran. Die Mad Dogs ließen sich den Sieg aber nicht mehr nehmen und gewannen nach einem torreichen Schlussdrittel mit 4:8. Mit diesem Sieg übernehmen die Mad Dogs Wiener Neustadt nicht nur als einziges nach zwei Spieltagen die Tabellenführung, sondenr sorgten auch für den bisher einzigen Auswärtssieg der Saison.

Kantersieg für Salzburg

In Salzburg stand die Wiederauflage des letztjährigen „Kleinen Finales“ statt. Im Duell zwischen den Dark Vipers Salzburg und den Irish Moose Linz konnten die Oberösterreicher im Startdrittel gut mithalten und gingen mit einer 3:4-Führung in die erste Pause. Anschließend machte sich aber der Heimvorteil der Salzburger bezahlt: 12 Tore netzten die Giftschlangen im zweiten Abschnitt ein und ließen Linz keine Chance. Mit einer klaren Endstand von 23:8 kehren die Salzburger damit auf die Erfolgsspur zurück.

Europacup-Generalprobe steht bevor

In zwei Wochen, am 5. Und 6. Mai, steht der dritte Spieltag der Bundesliga auf dem Programm. Für vier Teams wird es dabei der letzte Gradmesser vor dem IISHF European Cup Winners Cup vom 11. sis 13. Mai in Ternitz sein, wenn 12 Top-Teams aus ganz Europa in Österreich zu Gast sein werden.

Ergebnisse Inline-Skaterhockey Bundesliga, 2. Spieltag:

21.04.2018, Swinging Monkeys Stockerau - HC Mad Dogs Wiener Neustadt 4:8 (0:2; 0:2; 4:4)
21.04.2018, Dark Vipers Hockey Salzburg - IHC Irish Moose Linz 23:9 (3:4; 12:2; 8:3)

Nächste Bundesliga-Spiele, 3. Spieltag:

05.05.2018, Tigers Stegersbach - Dark Vipers Salzburg (15 Uhr)
05.05.2018, Union Red Dragons Altenberg - Irish Moose Linz (17 Uhr)

06.05.2018, Swinging Monkeys Stockerau - Kapazunder Hockey Linz (16 Uhr)
06.05.2018, Lunatic Hockey Wien - Mad Dogs Wiener Neustadt (17 Uhr)

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL