viagra europa apotheke apotheke viagra für männer viagra in dänemark kaufen wo viagra online kaufen cialis england rezeptfrei

+++ INLINESKATERHOCKEY AUSTRIA +++

 

Werte Vereinsvertreter,
da die Anmeldefrist für den Instruktoren Kurs der Bundesportakademien
2015-2016  schon Mitte Jänner ausläuft bitte ich ALLE Vereine nochmals
zu prüfen ob nicht die Möglichkeit besteht aus Eurem verein Teilnehmer
zu entsenden und auch an Funktionäre und Spieler weiter leiten!
Optimal wäre es wenn jeder Verein ein bis 2 Instruktoren (ehem. Lehrwart) vorweisen könnte.

 

Der Kurs ist eine staatliche Ausbildung und grundsätzlich kostenlos! Nur
Quartier und Skripten sind zu bezahlen. Die ISHA fördert die
Kursteilnehmer  mit einem stattlichen Betrag.

 

Die Anmeldungsunterlagen findet ihr hier:

 

MELDESCHLUSS: 15.01.2015
Ausbildungstermine:
•15.03. - 21.03.2015 Skaterhockey und Speed Skating
•3 Tage Sept/Okt. 2015 Skaterhockey
•3 Tage Sept/Okt. 2015 Skaterhockey
•6 Tage im März 2016 Skaterhockey und Speed Skating
inkl. kommissioneller Abschlussprüfung.
Kursleiter: Mag. Fritz Waldherr (BSPA)

 

Bei Fragen z.B. zu den Eignungskriterien wenden Sie sich bitte direkt an die
Ausbildungsreferenten Mag. Faber  (Ausbildungsreferent ÖRSV/ISHA
Teamsport) 0676 3393604

 

Nennungen für die Saison 2016

Die Anmeldung für die Saison 2016 ist ab jetzt möglich. Die Anmeldefrist läuft bis zum 15. Jänner 2016. Um eine Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 31. Jänner 2016 kann per Mail gebeten werden. Ab diesem Zeitpunkt können keine weiteren Anmeldungen mehr berücksichtigt werden. Das Anmeldeformular befindet sich im Downloadbereich.

In der ersten Bundesliga treten weiterhin 6 Mannschaften an. Die Stock City Oilers steigen in die 2. Bundesliga ab, die Mad Dogs Wr. Neustadt nehmen deren Platz in der obersten Spielklasse ein.
Die zweite Bundesliga und die Regionalligen werden teilweise fusioniert. Folgende Teams sind für die zweite Bundesliga geplant: Kapazunder Hockey, Amstetten Shadows, Stock City Oilers 1, Lunatics, Vienna 95ers 2, Torpedo Donaustadt, Iron Spiders, Mad Dogs Wr. Neustadt 2, Vienna 95ers 3, Stock City Oilers 2, Ferrum Legio und Hartberg.
Jeder Verein hat die Möglichkeit freiwillig den Abstieg aus der 2. Bundesliga in die jeweilige Regionalliga bzw. den Aufstieg aus einer Regionalliga in dei 2. Bundesliga bis 31. Dezember zu beantragen. Der Antrag ist entsprechend zu begründen. Über den Antrag entscheidet der ISHA Vorstand.

 


 

U19 European Cup: Mad Dogs Wiener Neustadt verkaufen ihre Haut teuer

U19 European Cup: Mad Dogs Wiener Neustadt verkaufen ihre Haut teuerDie U19-Mannschaft der Mad Dogs Wiener Neustadt stand vergangenes Wochenende beim U19 European Cup im Einsatz. Die Niederösterreicher zeigten eine gute Turnierleistung und beendeten den Europapokal auf dem achten Platz.

Vier Niederlagen um Haaresbreite

Im Inline-Skaterhockey wird auch in den Nachwuchs-Kategorien der internationale Vergleich gesucht. So hatte vergangenes Wochenende Österreichs U19-Meister, die Mad Dogs Wiener Neustadt, in Avenches (Schweiz) die Ehre am Europapokal ihrer Altersklasse teilzunehmen. In der Gruppenphase, in der in zwei Fünfer-Gruppen um die sechs Viertelfinal-Plätze gespielt wurde, starteten die Mad Dogs am Freitagabend gegen Gastgeber SHC Rolling Aventicum in das Turnier. Die Eidgenossen gingen mit einer 0:2-Führung in die erste Drittelpause. Die Mad Dogs gaben allerdings nicht auf. 35 Sekunden nach Wiederanpfiff traf Julian Pauschenwein per Konterangriff zum 1:2. Der Ausgleichstreffer sollte den Mad Dogs allerdings verwehrt bleiben.

Auch am Samstag, an dem die weiteren drei Gruppenspiele auf die Wiener Neustädter bevor standen, bewiesen die Mad Dogs durchaus konkurrenzfähig zu sein. In allen drei Spielen waren die Mad Dogs nicht chancenlos, mussten sich aber stets knapp geschlagen geben. Gegen die deutschen Vertreter Miners Oberhausen (2:4) und die Bissendorfer Panther (0:2) verlor man nur mit zwei Toren Unterschied. Im abschließenden Gruppenspiel gegen die Schweizer Mannschaft SHC Givisiez fehlte sogar noch weniger zu einem Punktegewinn. Die Schweizer erzielten den 2:1-Siegestreffer erst 14 Sekunden vor Ende.

U19 European Cup: Mad Dogs Wiener Neustadt verkaufen ihre Haut teuerGegen Biel klappt es endlich!

Somit gingen die Mad Dogs am Sonntag mit der Erkenntnis, dass nur einige Kleinigkeiten verbessert werden müssen, um endlich anschreiben zu können, in die Platzierungsrunde um die Plätze Sieben bis Zehn. Gegen MJ Biel wurden die Niederösterreicher, von denen eine Vielzahl auch zum Stammader der U19-Nationalmannschaft gehört, endlich belohnt! Biel ging zwar in Führung, doch bescherte Maximilian Koglbauer noch in der ersten Halbzeit den Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit sorgte ein Doppelpack von Julian Pauschenwein für die 3:1-Führung. Koglbauer sorgte vier Minuten vor Spielende noch für den 4:1-Endstand. Damit standen die Mad Dogs im Spiel um Platz Acht. In diesem lief für die Neustädter leider nichts nach Wunsch. Nach drei intensiven Turniertagen fehlten den Mad Dogs auch die Kräfte um sich in die Partie zurück zu kämpfen und verloren das letzte Spiel mit 0:7. Damit beendeten die Mad Dogs Wiener Neustadt den U19-Europapokal auf dem respektablen achten Platz. Den Europacup-Titel holte sich der deutsche U19-Meister Crash Eagles Kaarst mit einem imposanten 7:0-Finalsieg über SHC Rossemaison.

Das nächste Saison-Highlight wartet bereits auf die junge Mannschaft aus Wiener Neustadt. Vor heimischen Publikum spielt die U19-Mannschaft der Mad Dogs am 29. Juni das Finalturnier um die Regionalliga Ost 2-Meisterschaft aus!

U19 European Cup 2019 in Avenches (Schweiz) - Spiele der Mad Dogs Wiener Neustadt
(alle Ergebnisse finden ihr auf unserer Ergebnis-Überischt)

Freitag, 3. Mai: Gruppenspiele (2x12 Minuten Netto)
19:50 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Neustadt – SHC Rolling Aventicum 1:2

Samstag, 4. Mai: Gruppenspiele (2x12 Minuten netto)
11:20 Uhr: Miners Oberhausen - HC Mad Dogs Wiener Neustadt 4:2
15:20 Uhr: Bissendorfer Panther - HC Mad Dogs Wiener Neustadt 2:0
19:20 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Neustadt - SHC Givisiez 1:2

U19 European Cup: Mad Dogs Wiener Neustadt verkaufen ihre Haut teuerSonntag, 5. Mai: Platzierungsspiele um Plätze 7-10
08:00 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Neustadt – MJ Biel-Bienne 4:1
24:35 Uhr: HC Mad Dogs Wiener Neustadt - Bissendorfer Panther 0:7

Endstand IISHF U19 European Cup 2019:
1.) Crash Eagles Kaarst (Deutschland) 
2.) SHC Rossemaison (Schweiz) 
3.) Red Devils Berlin (Deutschland) 
4.) SHC Rolling Aventicum (Schweiz) 
5.) SHC Givisiez (Schweiz) 
6.) Miners Oberhausen (Deutschland) 
7.) Bissendorfer Panther (Deutschland) 
8.) HC Mad Dogs Wiener Neustadt (Österreich)
9.) JG Wiggertal United (Schweiz)
10.) MJ Biel-Bienne (Schweiz)

Foto: Mauricette Schnider/Phot'Inline

 

U19-Nationalteam: Danke Maciej!U19-Nationalteam: Danke Maciej!

Der ISHA-Vorstand bedankt sich inständig bei Maciej Postek für seine herausragende Arbeit als Head Coach der österreichischen U19-Nationalmannschaft. Mit Bedauern müssen wir verkünden, dass sich Maciej eine wohlverdiente Pause von der Trainertätigkeit gönnt. Wir wünschen ihm natürlich auf seinem weiteren Lebensweg viel Glück und alles Gute!

Maciej Postek hat seit 2014 das U19-Nationalteam geleitet und sich mit großem Engagement für den Nachwuchs im Inline-Skaterhockey eingesetzt. Dazu gehörten sowohl das Veranstalten von Trainingslagern und das Besuchen internationaler Jugend- und Herrenturniere mit dem U19-Nationalteam, als auch das Abhalten regelmäßiger Trainings in Kooperation mit den Nachwuchsvereinen in den Wochen vor der U19-EM. Bei den U19-Spielern sehr beliebt und geschätzt, ist Maciej Postek auch der erfolgreichste U19-Trainer, den Österreich je hatte. Zu seinen Erfolgen gehören unter anderem vier EM-Bronze-Medaillen in den letzten vier Jahren.

Die ISHA kann sich glücklich schätzen in Maciej Postek einen so motivierten und kompetenten Trainer für die U19-Nationalmannschaft für die letzten Jahre gefunden zu haben.

 

     OLD BOYS 2011

 

ENDSTAND OLD BOYS 2011

1. Grand Dragons 1 Altenberg
2. Grand Dragons 2 Altenberg

Spielbericht

__________________________________________________________________________________________________________ 

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL